Zulagenprofile

Um in der Personaleinsatzplanung zu steuern, für welche Arbeitszeiten welche Arten von Zulagen generiert werden, definiert man, unter anderem bei Nacht- oder Wochenenddiensten, Lohnarten (Zulagen). Diese werden wiederum mit verschiedenen Zulagenprofilen verknüpft.

Erstelle ich nun einen neuen Präsenz- oder Pikettdienst, muss ich entscheiden, welches Zulagenprofil dem Dienst hinterlegt werden soll.

Wie gelange ich nun am einfachsten zu einer Übersicht, welche Lohnarten an welchen Tagen und zu welchen Tageszeitpunkten bei einem Zulagenprofil hinterlegt sind?

So wird’s gemacht:

  1. Im PEP unter «Definitionen» - «Abrechnung» das Menu «Zulagenprofil» wählen
  2. In der Maske «Zulagenprofildefinitionen» das Druckersymbol anklicken
  3. Zu analysierende Zulagenprofile auswählen (mit gedrückter «Shift»- oder «Ctrl»-Taste ist eine Mehrfachauswahl möglich)
  4. «Vorschau» oder «Drucken» auswählen

So erhalten Sie eine Übersicht, welche Lohnarten zu welchen Tageszeiten im gewählten Zulagenprofil generiert werden und wissen entsprechend, welches Zulagenprofil dem neuen Dienst hinterlegt werden muss: